Qualifikation

Referenzen

Gemälde

Skulpturen

Ausstattung

Wachsobjekte

Sonstiges

Untersuchungen

Freie Mitarbeit

Impressionen

Kooperationen










Referenzen Wachsobjekte



Augsburg
Griesstetten, Dietfurt / Altmühltal
Stiefenhofen, Grünenbach, Lkr. Lindau








2016
Stiefenhofen, Grünenbach, Lkr. Lindau
Wachschristkind, barock

Maße ca. 51 cm x 21 cm x 16 cm
Das Christkind wurde in der Vergangenheit falsch angepackt, daher sind die Arme teils mehrfach gebrochen. Brüche werden verklebt, die teils großen Fehlstellen gekittet und bei Bedarf retuschiert. Das Lendentuch liegt lose bei und wird wieder angezogen, die Haare „gekämmt“ und wieder angeklebt (es hatten sich zahlreiche Locken gelöst und hingen lose herab), die Strahlen wieder befestigt. Die hohe Qualität des Christkindes ist nun wieder erkennbar.




2015
St. Vinzenz, Alten- und Wohnheim, Augsburg
Drei Christkindle aus Wachs

Maße ca. 26,5 x 9,0 x 9,5 cm
Maße ca. 26,0 x 17,0 x 9,5 cm
Maße ca. 53,0 x 23,0 x -129,5 cm
An den Wachsfiguren fehlen einige Finger, andere sind unsachgemäß mit synthetischen Klebemitteln (Epoxidharz?) angeklebt. Die Finger werden in Wachs ergänzt, falsch angeklebte gelöst und neu verklebt (Klebewachs), Fehlstellen werden mit Wachs gekittet.







Mai 2012
Griesstetten, Dietfurt / Altmühltal,
Wallfahrtskirche zu den "Drei Elenden Heiligen",
Zusammenarbeit mit Restaurierungsatelier Dietfurt.
Alle 50 Jahre werden die drei „elenden Heiligen“ Vimius, Zimius und Marinus in einer feierlichen Prozession von Griesstetten nach Dietfurt getragen. Zu diesem Anlass werden die Wachsfiguren restauriert – aus Wachs gefertigt sind Köpfe, Hände und Füße. In der Brust einer jeden Figur ruhen die Gebeine in einem Zinksarg, der mit den bischöflichen Siegeln verschlossen ist. Die bekleideten Figuren wie auch die mit Stoff ausgekleideten und mit Klosterarbeiten verzierten Schreine werden gereinigt. Es sind vereinzelte Brüche im Wachs vorhanden, die verklebt, gekittet und retuschiert werden.


Reliquienkasten des Vimius, Endzustand

Reliquienkasten des Zimuis, Endzustand

Reliquienkasten des Marinus, Endzustand


Zusammenarbeit mit Sandra Vogler und Raphael Feil
(Staatl. geprüfte Restauratoren)
Vorzustand Gesicht Marinus   Endzustand Gesicht Marinus
Vorzustand linke Hand Marinus   Endzustand linke Hand Marinus
Vorzustand Füße Zimius   Endzustand Füße Zimius
 


Sa., 16. Juni / So., 17. Juni 2012
Festtage mit Reliquienprozession
zu Ehren der „Drei Elenden Heiligen“ in Griesstetten bei Dietfurt a.d. Altmühl





Seitenanfang